Tierschutz

Tierschutz ist ein sensibles Thema, denn Gewalt gegenüber Tieren wird anders als Gewalt gegenüber Menschen nicht von diesen Tieren bei einem Gericht einklagbar sein. Aber ähnlich wie beim Jugendschutz und Schutz vor Gewalt gegen Kinder lassen sich auch hier gangbare Lösungen skizzieren.

Wir wenden uns wieder den von uns auf der Hauptseite gelisteten Stichpunkten zu und arbeiten diese am Beispiel des Tierschutzes ab.

  1. Bedarf schafft Lösungen
    Es wird auch in voluntaristischen Gesellschaften Tierschutzorganisationen geben, die sich dem Schutz des Tieres verschreiben, denn es gibt Menschen, denen es wichtig ist, dass auch Tiere einen gewissen Schutz erfahren. Diese Organisationen können Kampagnen finanzieren, Mitarbeiter mit der Aufklärung von gemeldeten Fällen betrauen und diese Dokumentieren.
  2. Transparenz und Reputation
    Fälle von Tierquälerei können in einem öffentlichen Register dokumentiert werden. Die Dokumentation der Fälle können Privatleute oder die Organisationen leisten. Einspruch kann vor einem Schiedsgericht eingelegt werden. Die Reputation eines Menschen, der Tiere quält wirkt sich auf seine Geschäfte, seine Chance auf einen Arbeitsplatz oder private Beziehungen aus. Schlechtes Verhalten lohnt sich nicht, da es der Reputation schadet.
  3. Versicherungen
    Kein sinnvoller Ansatzpunkt.
  4. Vergleich mit Staatsformen
    Alle Argumente, die gegen die oben genannten Lösungen vorgebracht werden können, können auch auf das derzeitige System angewandt werden.
    z.B.:
    „Menschen, die ihre Tiere hinter verschlossenen Türen quälen, kommen straffrei davon.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s