Wie seht ihr das? Kann ein Wohlfahrtsstaat ohne Grenzkontrollen bestehen? Ist das öffnen der Grenzen in ein Sozialsystem nicht die Einladung, sich am Raubgut (Steuermitteln, Pflichtversichersungsbeiträgen) zu bedienen? Milton Friedman hatte sich die Frage zur Einwanderung auch schon gestellt und beantwortet: https://www.youtube.com/watch?v=HuHCLdxHG8w

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s