Wir würden gerne wieder ein Hangout veranstalten und fragen uns, ob andere Ancap Gruppen Interesse an einem gemeinsamen Rahmen haben. Bei einem Hangout handelt es sich um ein Werkzeug von Google, bei dem größere Gruppen in einer Videokonferenz zusammen geschaltet werden. (ähnliche wie man es von Skype kennt) Die gerade sprechende Person wird dabei automatisch im Bildschirm der anderen vergrößert dargestellt. Eine Webcam ist dabei nicht zwingend erforderlich. Im Falle, dass keine Webcam verfügbar ist, wird einfach ein Profilbild angezeigt. Man kann aber auch einfach mit seinem Smartphone an einem Hangout teilnehmen. Die „Hangouts“ App ist für jede Plattform verfügbar. Benötigt wird lediglich ein Google Konto über das die Teilnehmer vom Hangout Veranstalter eingeladen werden können. Hangouts können nachträglich, wenn Teilnehmer dem zustimmen, online für andere verfügbar gemacht werden, sodass Interessenten die Diskussionen später auch noch ansehen können. Man kann so ein Hangout gar komplett öffentlich und live veranstalten. (Das wäre dann Stufe 2) Wir glauben, dass man auf diese Weise relativ spontan viele Ancaps zu Diskussionen zusammen bringt und für Interessierte eine offene Plattform schafft, um sich mit den entsprechenden Themen auseinanderzusetzen. Interessiert? Dann schreibt uns an oder kommentiert auf diesen Beitrag.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s